Dostojewski "Schuld und Sühne" (im Wirtshaus)

9 Aufrufe
Veröffentlicht

In Dostojewskis Roman „Schuld und Sühne“ begeht der Protagonist Raskolnikow einen nach seiner Auffassung „gerechten Mord“. Entscheidend für seine Beweggründe ist das Urteil über „wertloses Leben“.

Kategorien
Literatur & Zeit
Du musst Dich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.
Schreib als Erster einen Kommentar zu diesem Video